Wolf Lotter

Wirtschaftsjournalist und Autor

Thema: Wirtschaft und Kultur

Wolf Lotter ist ein Wirtschaftsjournalist, der querdenkt und spannende Anstöße zu wichtigen, gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Fragen liefert. Er ist ein gern gehörter Gesprächspartner in vielen Rundfunkstationen.

Er gehört zu den Mitbegründern des Wirtschaftsmagazins “brand eins“ und ist Autor der Bücher „Zivilkapitalismus“, „die kreative Revolution“ und „Verschwendung“. Er plädiert für ein Umdenken in der Wirtschaft und sieht im Kapitalismus und der Würde des Menschen keinen Widerspruch. Er ist davon überzeugt, dass es Wege von der Ohnmacht hin zur Marktmacht des Einzelnen gibt.

Wolf Lotter studierte Kulturelles Management, Kommunikationswissenschaften und Geschichte und schrieb schon währenddessen für die Stadtzeitung “Falter” (Wien) und die Wirtschaftsmagazine “Trend-Profil-Extra” und “Cash Flow”. Bei Cash-Flow wurde er 1988 ständiger Mitarbeiter, ein Jahr später Redakteur für Reportagen.
1992 gehörte er als Gründungsredakteur dem Magazin “news” an, wechselte aber schon ein Jahr später in die Wirtschaftsredaktion des österreichischen Nachrichtenmagazins “profil”, wo er bis 1999 tätig war.

Themen: 

  • Lob des Marktes
  • Die kreative Revolution
  • Jasager und Neinsager
  • Respekt oder: Ihr könnt uns mal gernhaben

Diese Redner könnten Sie auch interessieren: