Fenster schliessen

Urs Meier

Ex-FIFA Schiedsrichter
  • Meier
  • Meier
  • Meier
  • Meier
Meier

Thema: Entscheidungen, Fairplay

Noch immer ist er einer der bekanntesten Fussballakteure der Schweiz! Als Urs Meier Ende 2004 offiziell seine Schiedsrichterkarriere beendete, hatte er in 27 Jahren 883 Spiele geleitet. Seit 1994 FIFA-Refree erwarb er sich in zahlreichen Champions League- und UEFA-Cup-Einsätzen die Hochachtung von Spielern und Fans. Es folgten 1998 die Berufung für die WM in Frankreich mit dem politisch brisanten Spiel USA - Iran, zwei Europameisterschaften 2000 & 2004 und die Weltmeisterschaft 2002, bei der er als Höhepunkt das Halbfinale zwischen Deutschland und Südkorea leitete. Im selben Jahr pfiff er auch das Champions League Finale in Glasgow.

Seit 2005 kommentiert er im ZDF, die WM 2006 sowie die EM 2008 zusammen mit Johannes B. Kerner und Jürgen Klopp, und erhielt 2006 den Deutschen Fernsehpreis für die beste Sportsendung. Auch weiterhin tritt Urs Meier als Fußballexperte mit Oliver Welke und Oliver Kahn beim ZDF auf wie bei der WM 2010, der EM 2012 und der WM 2014 sowie der EM 2016 in Frankreich.

Für seine Leistungen wurde er 2002 als zweitbester Schiedsrichter der Welt und insgesamt sieben Mal als Schweizer Schiedsrichter des Jahres ausgezeichnet.

Urs Meier ist zudem ein erfolgreicher Unternehmer und seit Jahren ein gefragter Vortragsredner. Unterhaltsam und locker präsentiert er aktuelle Führungsfragen aus einem anderen Blickwinkel.

Themen:

  • Zwischen den Fronten - Entscheidungen unter Druck

  • Vision FairPlay - Faires Miteinander im Business



Zurück zur Übersicht