Fenster schliessen

Markus Gürne

Journalist, Ressortleiter der ARD-Börsenredaktion
  • Gürne
  • Gürne
  • Gürne
  • Gürne
Gürne

Thema: Krisengebiete, Finanzmärkte

Seit Januar 2012 ist Markus Gürne Ressortleiter der ARD-Börsenredaktion und berichtet über die Finanzmärkte und das Geschehen an der Frankfurter Börse. Im Januar 2013 übernahm er zusätzlich beim ARD-Wirtschaftsmagazin „Plusminus“ die Moderation der hr-Ausgaben. Davor war Markus Gürne Auslandskorrespondent der ARD für Südasien mit Sitz in Neu Delhi. Markus Gürne entdeckte früh sein journalistisches Talent. Schon während der Schulzeit sammelte er erste Erfahrungen in der Sportredaktion des damaligen SDR. Nach dem Abitur war er dort einige Jahre freier Mitarbeiter. Er studierte in Tübingen Rechtwissenschaften, Politikwissenschaften und Rhetorik, absolvierte ein Volontariat beim SWR und kam schließlich zur ARD. 2002 baute er die Börsenberichterstattung beim SWR auf.
2003 wurde Markus Gürne ARD-Sonderkorrespondent für den Irak mit Sitz in Bagdad. Nach einem Zwischenspiel als Redaktionsleiter ARD-aktuell beim Hessischen Rundfunk (2005-2008) wechselte er als ARD-Auslandskorrepondent nach Neu Delhi.

Themen:

  • Der freie Fall der freien Märkte

  • IS - der neue Terrorschrecken unserer Zeit

  • Die Krise in der Ukraine und die Folgen für die Wirtschaft, die Finanzmärkte und uns

  • Chaos im Irak und Bürgerkrieg in Syrien

  • Die arabische Revolution – Chancen für Deutschland

  • Indien – zwischen Steinzeit und Vision

  • Die Geschichten hinter den TV-Berichten



Zurück zur Übersicht